JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
10.01.2016 06:28:20
Thesupermat

Dieser Sänger wäre gerne Schwul

Kein Problem als homosexuell bezeichnet zu werden

Der britische Schmusesänger James Blunt hat kein Problem damit, wenn man ihn als schwul bezeichnet. Das hat er jetzt in einem Interview mit der BBC verraten.

 

In dem Interview sagt er: „Ich singe Lieder, die nicht sehr machomäßig sind, und die Leute sagen: Oh, du weißt, dass du ‚weibisch‘ oder ‚schwul‘ bist - als ob es eine Beleidigung wäre, mich schwul zu nennen".

 

Er empfindet das jedoch ganz anders. Er würde gerne als Ehrenschwuler gesehen werden. Außerdem hat sein Schmuseimage noch einen anderen Vorteil: „Wenn er ein Macho wäre, würden ja nur Männer im Publikum sitzen. (jb)