JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
05.04.2016 05:02:30
pixabay.com

Dumme künstliche Intelligenz

Microsoft entschuldigt sich für AI

Damit haben die Hersteller von TAY, der künstlichen Intelligenz von Microsoft, sicher nicht gerechnet. In einem Twitteraccount haben User mit TAY Kontakt aufnehmen können und Tay hat dabei menschliches Verhalten imitiert – sehr skurril, denn sie hat sich als rassistische, homophobe Holocaustverleugnerin herausgestellt, die Donald Trump unterstützt.

 

 

Jetzt ist die gut Dame wieder offline und Microsoft hat sich offiziell für ihr Verhalten entschuldigt. Wenn man keine Filter einbaut kann so etwas leider passieren, hieß es von offizieller Seite. Erst wenn sie Recht von Unrecht besser unterscheiden kann, wird sie zurückkehren.(bk/ms)