JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
07.02.2016 17:32:27
pixabay.com

Kirchen Repräsentant vor Rücktritt?

Streit über Schwule entzweit deutsche Evangelikale

Durch seine Aussagen in einem Interview mit der „Zeit“ geriet Michael Diener unter heftigen Beschuss. Der Chef der deutschen Evangelikalen und somit oberster Repräsentant der Protestanten äußerte sich offen zum Thema Homosexualität und Toleranz. Von bibeltreuen Konservativen wird er angegriffen, Liberale verteidigen seine Ansichten.

 

Kritisiert wird vor allem, dass er sich in besagtem „Aufreger“-Interview bereit zeigte, Homosexuelle als Mitarbeiter in Gemeinden zu akzeptieren. Außerdem äußere er zu viel Verständnis für die Betätigung von EKD-Geistlichen im interreligiösen Dialog mit Juden.(ms/pv)