JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
15.03.2016 05:30:21
pixabay.com

Mexiko zwischen Ehe-Öffnung und Gewalt

LGBTs haben viele Rechte, aber auch viel Diskriminierung

Das Leben in Mexiko ist für Homosexuelle Menschen sehr widersprüchlich. Auf der einen Seite ist die Ehe-Öffnung vollzogen, und auch Adoption ist für schwule und lesbische Paare legal. Zumindest in 3 von 31 Bundesstaaten.

 

 

Auf der anderen Seite werden von evangelikalen Einrichtungen „Therapien“ gegen Homosexualität angeboten. Die evangelikale Einrichtung Exodus Latinoamerica bietet angebliche Therapien für Homosexuelle an, die mit einer „kaputten Sexualität zu kämpfen haben“. In den USA musste die Organisation Exodus schon ihre Pforten schließen.(ms/ms)