JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
06.03.2016 17:30:21
pixabay.com

Ringtausch in der Kirche

Ausnahme soll die Regel werden

Ringtausch vorm Altar auch für homosexuelle Paare – dieser Wunsch soll zumindest als Segnung in der Nordkirche bald die Regel sein. Bischof Andreas von Maltzahn hat eine Neuregelung bei Segnungen gleichgeschlechtlicher Paare vorgestellt.

 

In Zukunft sollen Paare, die in eingetragener Partnerschaft leben, die Chance eine Zeremonie ähnlich einer Eheschließung zu machen. Bei der Landessynode in Lübeck-Travemünde haben Vertreter der evangelisch-lutherischen Kirche einstimmig beschlossen, die Segnung homosexueller Paare in feierlichem Rahmen spätestens im Herbst zum Gesetz zu machen.

 

Pastoren, die Gewissensbisse haben, sollen aber die Möglichkeit haben, die Segnung abzulehnen. Die Nordkirche umfasst über 2 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum. (pv/ms)