JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
30.07.2015 06:08:59
Stefan-Xp / wikipedia

Sexuelle Vielfalt im Unterricht

Testschulen verstehen Aufregung nicht

Viele Testschulen verstehe die Aufregung um das heiß diskutierte Thema Sexuelle Vielfalt im neuen Bildungsplan von Baden Württemberg nicht. Die meisten Schüler sehen den Unterricht zum Thema sexuelle Vielfalt positiv. Man könne nicht nachvollzeihen das sich die Lehrer oder die Schüler überfordert fühlen.

 

Denn Fragen zur Sexualität würden sich in dem Alter automatisch ergeben. Und Da bekomme man die Antworten lieber von jemandem Kompetenten. Seit dem Schuljahr 2013/ 2014 testen Schulen im Südwesten den neuen Bildungsplan, mittlerweile sind es 95. Die Vorgaben sollen 2016/2017 in Kraft treten.