JETZT AUF Q RADIO
GLEICH AUF Q RADIO
LIVE HÖREN
|
25.01.2016 12:57:45
Pixabay.com

So verändert sich die Hochzeit

Second-Hand-Brautkleider immer beliebter

Heiraten wird immer amerikanischer. Das ist bei der Hochzeitsmesse auf Schloss Goldegg im Pongau deutlich geworden. Schon um 100 Euro kann eine Frau mittlerweile ein schönes Brautkleid erstehen. Haken bei solchen Schnäppchen ist, dass das Kleid schon eine Vorgeschichte haben kann.

 

Bräute, die schon verheiratet sind, geben ihrem Brautkleid eine zweite Chance. So haben auch Bräute ein wunderschönes Brautkleid, die nicht so das große Budget haben. Second-Hand-Brautkleider sind nur einer von vielen Trends, die derzeit aus den USA herüberschwappen.

 

Statt traditioneller Torte und anderer Speisen könnten in Zukunft so genannte „Candybars“ - verschiedene Süßigkeiten und Cupcakes - die Hochzeitsgäste verwöhnen Eine Tradition bleibt laut Fachpersonal auf der Hochzeitsmesse sicher bestehen. Die Farbe Weiß soll auch in Zukunft nur der Braut vorbehalten sein. (jb/pv)